Anpack-Wochenende im Osten

Unser erstes größeres Projekt als JiO ProvSachs, führt uns vom 11.-14. April 2024 nach Nordgermersleben bei Magdeburg. 

 

Dort werden wir mit 10-15 jungen Menschen unter Anleitung einiger jüngerer Handwerkerinnen und Handwerker den alten Gemeinde-Pfarrhof renovieren. Dieser muss für eine Anschlussverwendung im Rahmen eines EU-Projektes vorbereitet werden, wozu es vieler Aufräum- und Abrissarbeiten bedarf. Außerdem soll der große Gemeindegarten wiederhergestellt und verschönert werden.

Dieser Einsatz ist der erste seiner Art, es sollen in den kommenden Jahren aber weitere Projekte folgen.

 

Direkt zum Anmeldeformular


Was ist die Idee dahinter?

Mit unseren Anpack-Wochenenden wollen wir den vielen Kirchengemeinden im Genossenschaftsgebiet helfen, denen die personellen und finanziellen Mittel fehlen, um arbeitsintensive Erhaltungsprojekte an den teilweise umfänglichen Gemeinde-Immobilien durchzuführen. Gleichzeitig wollen wir damit ein Zeichen über das Wochenende hinaus setzen, um Kirche, Glauben, Gemeindeleben und den Orden zu stärken.

Wer ist gefragt?

Wir stellen aktuell eine Gruppe von 10-15 jungen Männern und Frauen zwischen ca. 25 und 35 Jahren zusammen. Handwerkliche Erfahrung/Kenntnisse sind willkommen, aber kein Muss, da wir glücklicherweise mehrere TeilnehmerInnen mit abgeschlossener handwerklicher Ausbildung dabeihaben, die uns anleiten können.

 

Wo werden wir sein?

Wir werden in der Kirchengemeinde Nordgermersleben bei Magdeburg zu Gast sein. Untergebracht sind wir bei einem  Ritterbruder in der Nähe, wo abends auch die Möglichkeit zum Austausch und gemütlichem Beisammensein bei Bier und Grill besteht

Bisheriger Zustand in Nordgermersleben


Kontakt

Wir freuen uns, von euch zu hören.
Ganz besonders freuen wir uns, wenn ihr beim Anpack-Wochenende mitfahren wollt, oder einen eigenen Projektvorschlag aus eurer Gemeinde vorschlagen möchtet!
Entweder über das Kontaktformular oder direkt  per Email: jio@johanniter-psg.de

 




Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Copyright der Fotos liegt bei der JiO ProvSachs.